Direkt zum Inhalt der Webseite springen

Friedhof Pestalozzistr.

Jesus Christus spricht: „Ich bin die Auferstehung und das Leben. Wer an mich glaubt, der wird leben.“

Wer trauert, sucht oft einen festen Ort, der ein Ort der Hoffnung zu neuem Leben ist.

Kirchengemeinden haben schon früh solche Orte der Hoffnung gefunden, sich um Friedhöfe gekümmert, sie gestaltet und in das alltägliche Leben der Menschen mit einbezogen.

Der Friedhof Pestalozzistr. ist ein Ort der Stille, an dem naturnah im Wachsen und Abnehmen der Pflanzen die Schöpfung Gottes in besonderer Weise wahrgenommen wird und Trauerarbeit geschieht.

Die Namen und Daten der Verstorbenen werden gegen das Vergessen in Stein gemeißelt. Auf evangelischen Friedhöfen wird so jedes einzelnen Menschen gedacht und die Erinnerung an geliebtes Leben wachgehalten.

Unser Ziel ist es, diesen kleinsten Friedhof in Bochum in seiner besonderen Art zu erhalten und Veränderungen in der Bestattungskultur in würdevoller Weise zu berücksichtigen.

Alle Menschen, die sich ein christliches Begräbnis wünschen sowie auch Mitglieder ohne Bekenntnis und Menschen muslimischen oder anderen Glaubens, können sich auf unserem Friedhof bestatten lassen, sofern für sie eine Beerdigung gemäß unserer Satzung vorstellbar ist.

 

Die Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Mittwoch, 22. November 2017:
Losungstext:
Hilf deinem Volk und segne dein Erbe und weide und trage sie ewiglich!
Psalm 28,9
Lehrtext:
Jesus spricht: Ich habe noch andere Schafe, die sind nicht aus diesem Stall; auch sie muss ich herführen, und sie werden meine Stimme hören, und es wird eine Herde und ein Hirte werden.
Johannes 10,16